Isolierter Processus Anconaeus
IPA

Isolierter Processus Anconaeus / IPA

Mediolaterale (seitliche) Röntgenaufnahmen eines Ellbogengelenkes in gebeugtem Zustand. Typische Aufnahmerichtung für die Erkennung eines IPA.

Abb. 1
normaler Proc. Anconaeus (blauer Pfeil) zum Vergleich

Abb. 2
Proc. Anconaeus nicht mit dem Olekranon vereinigt (weißer Pfeil), sekundäre Veränderungen am Gelenk (rote Pfeile).
Der untere rote Pfeil in Abb. 2 zeigt den unscharf begrenzten inneren Kronfortsatz als Anzeichen einer Koronoiderkrankung. Häufig tritt ein IPA in Kombination mit einer Koronoiderkrankung auf.
Der obere rote Pfeil zeigt die unregelmäßige Begrenzung der „Fusionsstelle“ und die angrenzende Sklerose.

DZG_Logo_grey

Dysplasie Zentrum Gießen, GbR
Schubertstrasse 42   |   35392 Gießen   |   +49 (0) 641 – 9203981   |   info@dz-giessen.de

DZG_Logo_grey

Dysplasie Zentrum Gießen, GbR

Schubertstrasse 42   |   35392 Gießen

+49 (0) 641 – 9203981   |   info@dz-giessen.de