Asymmetrischer Lumbosakraler
Übergangswirbel Typ 3

Asymmetrischer Lumbosakraler Übergangswirbel Typ 3

Röntgenbild des Beckens im ventrodorsalen Strahlengang (Position 1)

Ausgeprägt asymmetrischer LÜW. Als Folge ist das Becken um seine Längsachse rotiert.

Schmaler Querfortsatz am letzten Lendenwirbel rechts (gelber Pfeil) und breite Verbindung des letzten Lendenwirbels zur Darmbeinschaufel links (weißer Pfeil)

Durch die Rotation des Beckens projizieren sich die For. obturatoria unterschiedlich groß (rote Pfeile) und die Darmbeinschaufeln unterschiedlich breit (blaue Pfeile).

Diese Längsachsenrotation kann die Beurteilung der Hüftgelenke in Hinblick auf eine HD beeinflussen.

DZG_Logo_grey

Dysplasie Zentrum Gießen, GbR
Schubertstrasse 42   |   35392 Gießen   |   +49 (0) 641 – 9203981   |   info@dz-giessen.de

DZG_Logo_grey

Dysplasie Zentrum Gießen, GbR

Schubertstrasse 42   |   35392 Gießen

+49 (0) 641 – 9203981   |   info@dz-giessen.de